Aktuelle Seite: HomeBetreutes Wohnen

Betreutes Wohnen – Die Idee

Unsere Gesellschaft ist im Wandel begriffen. Durch eine ständig steigende Lebenserwartung erhöht sich zwangsläufig die Zahl älterer und pflegebedürftiger Menschen. Dies erfordert ein Umdenken und eine Neustrukturierung in der bisherigen Altenarbeit. Zurecht entwickeln immer mehr ältere Menschen ein gesundes Anspruchsdenken und wollen den Lebensabend in angenehmer Atmosphäre unter idealisierten Bedingungen verbringen.

Eine Umfrage in der Generation 60plus, wie sie sich das Leben im Alter idealerweise vorstellen und was für sie persönlich am wichtigsten wäre, hat ergeben, dass 25% aller Befragten in einer Gemeinschaft Gleichgesinnter leben würden, um der in der Praxis zunehmenden Isolation im Alter zu entkommen, um gemeinsam trotz eingeschränkter Leistungsfähigkeit aktiv zu sein, ohne durch ein anonymes und den Bedürfnissen älterer Menschen nicht angepasstes Umfeld ständig an die eigenen Defizite schmerzlich erinnert zu werden.

Konzipierter Wohnraum

pfeil gruen 2015

Als einen Beitrag zu dieser sehr komplexen Gesamtthematik bieten wir für diese Zielgruppe entsprechend konzipierten Wohnraum, verbunden mit individueller Pflege und Betreuung an. Dadurch werden wir aber auch dem Wunsch der großen Mehrheit gerecht, in den“eigenen 4 Wänden“ bleiben zu können. Bei dem bis dato einzig von uns angebotenen Konzept ist nämlich ein Verbleiben in der jeweiligen Wohnung gewährleistet, auch wenn ggf. im Laufe der Zeit Schwerstpflegebedürftigkeit vorliegen sollte, da unser Personal rund um die Uhr im Haus ist.

  • Barrierefreies Wohnen auf hohem Niveau
  • Wahrung der Intimsphäre und des persönlichen Umfelds – auch bei Abhängigkeit von Dritten
  • Realisieren individueller Bedürfnisse
  • Integrative Gemeinschaftsaktivitäten zum Erhalt geistiger Flexibilität, Förderung von Kommunikation und gegenseitigen Austausches
  • Angebot größtmöglicher Sicherheit
  • Ansprechen eines breit gefächerten Publikums durch faire finanzielle Konditionen
  • Großzügige Gemeinschaftsräume (Essen, Veranstaltungen, Freizeitgestaltung)
  • Tiefgarage vorhanden

Konzeption

pfeil gruen 2015

Von pflegerischer Seite kann jedweder Pflegeaufwand realisiert werden. Das Leistungsspektrum umfasst ganzheitlich alle Aspekte moderner Fachpflege, wie Grundpflege, Behandlungspflege, sowie hauswirtschaftliche Versorgung.

Analog der Versorgung durch unseren ambulanten Dienst im häuslichen Umfeld, werden auch hier in Einzelgesprächen Art, Umfang und Intensität der Betreuung mit den Betroffenen und/oder Angehörigen abgestimmt. Gerade auch die rüstigen Senioren, die noch gar keiner Hilfestellung bedürfen, können von dem schönen Ambiente profitieren. Für sie stellt das Dienstleistungsangebot lediglich eine Art Rückendeckung dar, sollte doch einmal unverhofft eine Notsituation entstehen.

Ansonsten genießen die Bewohner die Sicherheit einer Rund-um-die-Uhr-Präsenz des Personals und den Umstand, dass selbst im Falle einer eintretenden Pflegebedürftigkeit ein Verbleiben in der liebgewonnenen Umgebung gewährleistet ist.

Umsetzung

pfeil gruen 2015

Die von uns betreuten Wohnanlagen wurden und werden von erfahrenen Architekten und Bauträgern erstellt, die uns aufgrund unserer langjährigen Erfahrung in diesem Bereich eng in die Planung und Realisierung mit einbeziehen.

Breite rollstuhlgerechte Türen, Gänge und Treppenhäuser sind ebenso Standard wie überdurchschnittlich große Bäder, Aufzüge zu allen Etagen sowie moderne, einfach zu bedienende Notrufanlagen. Die Sicherheitsaustattung wird komplettiert durch so genannte Funkfinger, die selbst beim Duschen getragen werden können, also gerade auch in rutschgefährdeten Bereichen die notwendige Sicherheit bieten. Jeder Bewohner hat hier seine Privatadresse und kann bei Bedarf nach persönlicher Absprache vom Status her ambulant betreut werden, auch wenn durch 24-Stunden-Präsenz des Personals Rahmenbedingungen gegeben sind, die ansonsten nur ein in aller Regel weit teurerer Heimaufenthalt bietet. Dadurch können auch intensivst zu versorgende Menschen bei uns bleiben.

Analog der ambulanten, häuslichen Versorgung werden die individuell benötigten Leistungen vereinbart, die stets den aktuellen Bedürfnissen angepasst werden. Im Interesse größtmöglichen Komforts für die Bewohner, haben wir auch andere Dienstleister in das Konzept mit eingebunden. So werden benötigte Medikamente kostenlos angeliefert, ebenso medizintechnisches Gerät und Pflegehilfsmittel. Getränkeservice, Essensversorgung und Friseurservice gehören ebenso zum Konzept wie Hausbesuche von Fußpflegern, Krankengymnasten, Logopäden und Arztvisiten.

 

haus Seniorenwohnanlage Frisonistraße in Weingarten

Frisonistraße 12, Weingarten

  • Anzahl Wohnungen: 30
  • Größe der Wohnungen: 38 - 85 qm
  • Besonderheiten: ruhige Wohlage in unmittelbarer
  • Nachbarschaft zum Krankenhaus „14 Nothelfer"

Weitere Informationen: Blaser-Holzmann

Telefon 0751 551039
Telefax 0751 551059

Blaser Holzmann 042Blaser Holzmann 050Blaser Holzmann 052

haus Seniorendomizil am Schwanenweiher: St. Longinusstraße 2 in Weingarten

St. Longinusstraße 2, Weingarten

  • Anzahl Wohnungen: 23
  • Größe der Wohnungen: 40 - 100 qm
  • Besonderheiten: grundsaniertes Jugendstilgebäude
  • ehemals Körnermagazin bei der Basilika

Weitere Informationen: Blaser-Holzmann

Telefon 0751 551039
Telefax 0751 551059

Blaser Holzmann 074Blaser Holzmann 078Blaser Holzmann 079

haus Seniorendomizil: Hoyerstraße in Weingarten

Hoyerstraße 45/1 + 45/2, Weingarten

  • Anzahl Wohnungen: 35
  • Größe der Wohnungen: 47 - 90 qm
  • Besonderheiten: ruhige Wohngegend
  • zentrumsnah
  • in der Nähe von Krankenhaus „14 Nothelfer"
  • gute Busanbindung an die Innenstädte von Ravensburg und Weingarten

Weitere Informationen: Blaser-Holzmann

Telefon 0751 551039
Telefax 0751 551059

Hoyer-1Hoyer-3Hoyer-4

haus Seniorendomizil: Burachstraße in Weingarten

Burachstraße 40 + 48, Weingarten

  • Anzahl Wohnungen: 36
  • Größe der Wohnungen: 36 - 82 qm
  • Besonderheiten: ruhige Wohngegend
  • zentrumsnah
  • unmittelbar neben Krankenhaus „14 Nothelfer" gelegen

Weitere Informationen: Blaser-Holzmann

Telefon 0751 551039
Telefax 0751 551059

burachstrasse1burachstrasse2burachstrasse3

haus Seniorendomizil: Baienfurter Ösch in Weingarten

Baienfurter Straße 33-35, Weingarten

  • Anzahl Wohnungen: 36
  • Größe der Wohnungen: 36 - 82 qm
  • Besonderheiten: ruhige Wohngegend in einem Neubaugebiet
  • Bushaltestelle am Objekt

Weitere Informationen: Blaser-Holzmann

Telefon 0751 551039
Telefax 0751 551059

baienfurter oesch1baienfurter oesch2baienfurter oesch3

haus Seniorendomizil am Bärengarten: Allmandstraße 20 in Ravensburg

Allmandstraße 20, Ravensburg

  • Anzahl Wohnungen: 38
  • Größe der Wohnungen: 44 - 120 qm
  • Besonderheiten: moderne Architektur, ruhig und doch zentrumsnah
  • gemütlicher Innenhof

Weitere Informationen: Blaser-Holzmann

Telefon 0751 551039
Telefax 0751 551059

Blaser Holzmann 009Blaser Holzmann 010Blaser Holzmann 018

haus SchillerResidence: Ziegelstraße in Ravensburg

Ziegelstraße, Ravensburg

Fertigstellung Mitte 2010

  • Anzahl Wohnungen: 38
  • Größe der Wohnungen: 44 - 130 qm
  • Besonderheiten: ruhige Wohngegend
  • zentrumsnah
  • unmittelbar neben Hallenbad Ravensburg
  • kleine Parkanlage nebenan

Weitere Informationen: Blaser-Holzmann

Telefon 0751 551039
Telefax 0751 551059

 P1010157P1010158Schiller-1

 leistungsuebersicht i

logo-klein

Abt-Hyller-Straße 15
88250 Weingarten
Telefon 0751-551039
Telefax 0751-551059
Ihre E-Mail an uns

 prospekt-icon i

 

 

 

 

 

Zum Anfang